Führung

... systemischer betrachten

Führungskraft

Die eigene Führungskraft 

authentisch entwickeln, heißt eine gute Verbindung zu sich selbst zu haben. Daher ist die erste Verbindung die zu den eigenen Stärken und zu den eigenen Überzeugungen und Werten.

Bewegung

Eine Führungsposition hat man nicht, man muss sie immer wieder einnehmen. Das ist ein ständiger Prozess in der Balance. Dabei wird die Führungsposition stabiler, wenn sie nicht starr, sondern beweglich ist. 

Führungsaufgaben

Verbindung mit der Führungsaufgabe heißt Verantwortung übernehmen und Raum für Potenzial schaffen. Denn auch Selbstorganisation, braucht einen klaren Rahmen, der Vertrauen und Sicherheit bietet.