Blogbeiträge

 

Neuester Blog

Start with WHY. Und was dann?


Transformation von Innen durch die Verbindung wirksamer Führungsinstrumente


#führung#transformation#WHY#related leadership#lernende organisation


Dem großartigen Simon Sinek verdanken wir das Prinzip "Start with WHY" zu wirksamer Führung in Unternehmen. Im seinem sogenannten Golden Circle wirkt das WHY aus dem Kern des Unternehmens heraus wie ein roter Faden, der alles durchzieht (Sinek, 2009). Dem folgen dann quasi automatisch das erwünschte HOW und WHAT.


Jedoch steckt wie bei so vielem auch hier die größte Herausforderung in einer gelingenden Umsetzung. Ein WHY, das in der Abgeschiedenheit der obersten Führungsetage erdacht und lediglich plakativ in die Vorzimmer der Chefetage gehängt wird, zeigt wahrscheinlich keine durchgängige Wirkung.


Doch gerade in Zeiten von schneller Veränderung ist ein durchgängiges WHY eine smarte Option, um Stabilität und Flexibilität im Unternehmen geschmeidig zu balancieren. Wenn sich das WHY wirksam mit HOW und WHAT verbindet, entstehen im Unternehmen Verbindungen, die Stabilität gewährleisten und gleichzeitig flexibel sind. Wie kann kluge Führung also vorgehen, um ein WHY als verbindendes Element zu etablieren?


Wir empfehlen 5 Schritte, um WHY, HOW und WHAT durchgängiger miteinander zu verbinden:

1. Das gemeinsame WHY im Unternehmen finden

2. Durch das WHY Zugehörigkeit schaffen

3. Im HOW die Unterschiede wertschätzen

4. Das WHAT zur erfüllenden Aufgabe machen